Microsoft erweitert sein Office Insider Fast Ring Testprogramm

Microsoft hat ein Office Insider-Testprogramm, das eine Reihe von Ähnlichkeiten mit seinem Windows-Insider-Programm teilt, aber ein Unterschied zwischen den beiden ist Bereich gewesen.

CXO, Playing for Keep: Vier Wege spielen kann helfen, Ihr Team um digitale Unterbrechung, Collaboration, Microsoft zu Rindfleisch Skype-Team-Collaboration-Fähigkeiten, um auf Slack nehmen, Produktivität, Microsoft verschiebt Sunrise Calendar’s Sonnenuntergang

Das Office Insider Programm, das Microsoft im November 2015 ins Leben gerufen hat, unterstützte zunächst keine unterschiedlichen Testringe. Die einzige Ausnahme war das Office Insider für Mac-Programm, das seit Juni 2016 sowohl schnelle als auch langsame Ringoptionen beinhaltete. (Microsoft hat im Januar 2016 den Insider-Test von Office für Mac-Benutzer hinzugefügt.)

Heute, 30. August, Microsoft offenbart es wäre das Hinzufügen einer Fast-Ring-Option zu seinem Office Insider-Programm für Benutzer auf anderen Plattformen, jenseits von Mac OS.

Die Daten aus Forresters neuen Bericht über den Stand der Annahme von Office 2013 und Produktivitäts-Suite-Alternativen zeigt einige wichtige Mitnehmen.

Kommt in den nächsten Tagen, “Microsoft wird eine neue Ebene, Office Insider, für Windows-Desktops und Windows 10 Mobile hinzufügen, nach einem Blog-Post auf der Office-Blogs-Website.Microsoft plant auch, Fast Ring Office Insider Unterstützung für diejenigen, Office auf Android und iOS “bald”, sagte der Post.

Office Insider Fast ist am besten für Insider, die die frühesten Vorschau-Builds verwenden möchten, um Probleme zu identifizieren, Feedback geben zu können Hilfe machen Office groß, und die nichts dagegen haben ein wenig Risiko mit nicht unterstützten Builds “, erklären Beamten in der heutigen Post.

Die Office Insider-Programm ist ein bisschen anders als die Windows Insider ein, dass es für diejenigen, die an Tests, die nur etwa ein bis drei Wochen entfernt von der endgültigen Version, nach Microsoft-Beamten interessiert sind. Windows-Insider testen mögliche neue Windows-10-Features, die möglicherweise mehrere Monate von der allgemeinen Verfügbarkeit entfernt sind.

Office Insider unterscheidet sich auch von dem Office 365 First Release-Programm, dass Office Insider für Office-Client- und App-Technologien ist, während das First Release-Programm für Office 365 Business- und Enterprise-Benutzer ist, die mit Testsoftware und -diensten beauftragt sind, die auch über Client hinausgehen.

Office Insider richtet sich an Benutzer von Office 365 Home und Personal, nicht die kommerziellen Versionen von Office 365.

In anderen Office-Nachrichten rollt Visio Online Preview für kommerzielle Kunden in First Release. Visio Online (die Web-Version von Visio) wird für alle Office 365 kommerziellen Kunden zur Verfügung stehen, deren Pläne Office Online vor Ende des Kalenderjahres 2016 enthalten (Danke @ teroalhonen).

Microsoft fügt außerdem Kontaktkarten-Unterstützung zu Outlook auf dem Web (für kommerzielle Benutzer) und später zu SharePoint Online und OneDrive for Business hinzu.

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Spielen für hält: Vier Möglichkeiten spielen kann helfen, Ihr Team umarmen digitale Störung

Microsoft zu Rindfleisch Skype-Team-Collaboration-Funktionen auf Slack nehmen

Microsoft verschiebt Sonnenuntergangs Sonnenaufgang