Japans DoCoMo schließlich bietet iPhones, Kunden zurückzugewinnen

NTT DoCoMo hat vereinbart, die neuesten iPhones von Apple anzubieten, um Marktverluste an seinen Rivalen zurückzugewinnen.

Eine Erklärung des Cupertino-Unternehmens am Mittwoch, die beiden neuen Smartphones iPhone 5S und iPhone 5C, debütiert bei einer Veranstaltung in Cupertino, Kalifornien, wird zum Verkauf am 20. September 2013 für das Netz des japanischen Netzbetreibers gehen.

DoCoMo hatte iPhones bisher nicht angeboten, sich auf Mobiltelefone von Sony Corporation und Samsung Electronics zu konzentrieren und seinen Online-Shop dmarket vor dem Wettbewerb mit iTunes zu schützen, so Bloomberg.

Dies führte zu einem Umzug der Kunden zu Mobilfunkanbietern, und der Anteil der mobilen Nutzer von DoCoMo fiel im August um 46 Prozent, verglichen mit 52 Prozent im Jahr 2008, da die Rivalen Softbank und KDDI japanische Nutzer mit Apple-Smartphones gewinnen konnten.

In einem Interview letzten Monat sagte Kazuto Tsubouchi, CFO von DoCoMo, dass das telco die Zahl der Telefonmodelle in seinen Speichern durch soviel wie Hälfte verringerte, Fokusförderungen auf Sony und Samsung-Handys zu konzentrieren. Er fügte hinzu, DoCoMo wird prüfen, bietet das iPhone, wenn es die Smartphone-Umsatzanteil auf weniger als 30 Prozent des Unternehmens insgesamt zu begrenzen.

Das iPhone 5S hat einen 64-Bit-Chip, den Apple gesagt hat, dass es doppelt so schnell arbeiten wird wie sein Vorgänger, das iPhone 5., und wird auch mit Touch ID Fingerprint-Sensor-Technologie auf der Home-Taste des Telefons. Das iPhone 5C hat ein Kunststoffgehäuse und einen 4-Zoll-Bildschirm und wird in Blau, Grün, Pink, Gelb und Weiß geliefert.

In Asien wird das neue iPhone 5S am 20. September 2013 in Japan, China, Hongkong und Singapur erscheinen.

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

Innovation, M2M Markt springt zurück in Brasilien, Telcos, Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland, Telcos, Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps insgesamt Geschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerk-Test, Telcos, Reliance Jio rockt indischen Telekom mit billigen Daten Und freie Stimme

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps-Aggregatgeschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerktest

? Reliance Jio rockt indischen Telekom mit günstigen Daten und freie Stimme